Redakteur, Autor auf StarTech

Redakteur, Autor auf StarTech

Neues zu Microsoft Teams: Damit Telefonie für Sie bezahlbar bleibt.

close up on businessman manager hand using stylus pen for writing on screen dashboard tablet in video conference meeting situation about company's performance , technology and business strategy concept

Der Siegeszug von MS Teams scheint unaufhaltsam. Gab es vor dem 1. Lockdown 15% an Lizenzen sind es jetzt 85%. Bei aller Euphorie wird aber gerne ausgeblendet, dass es schnell sehr teuer werden kann, wenn Sie MS Teams auch als vollwertige Telefonanlage nutzen wollen. StarTech hat hier eine preiswerte, funktionale und sichere Alternative für Sie…

In vielen Firmen ist die Telefonie kein Bestandteil der sonstigen IT-Landschaft, was den Austausch von Daten und die Kommunikation insgesamt umständlicher macht. Kein Wunder, wenn Cloud-basierte Lösungen hier als Alternative große Erfolge haben. Auch Microsoft Teams gewinnt Tag für Tag neue Nutzer, doch es kann schnell teuer werden, wenn auf diese Weise auch die Telefonie integraler Bestandteil des Systems werden soll.

StarTech hat sich mit preiswerten Alternativen beschäftigt, mit Lösungen, die funktionieren und bares Geld sparen. Gerne zeigen wir Ihnen auf, wie Sie Ihre bestehende Microsoft Teams Lösung um eine Telefonie-Zusatzkomponente erweitern – und dabei sparen. Der technologische Mehrwert: Nach dem Einrichten können auch externe Anrufe mit der MS Teams Oberfläche getätigt und empfangen werden – sowohl über den Desktop als auch über die Smartphone-App.

Als herstellerneutraler Berater prüfen wir für Sie die Angebote, denken über Lösungen für Ihre Telefonie-Infrastruktur nach. Sichern Sie sich jetzt eine kostenlose Beratung!


Ran an die Töpfe mit den Fördergeldern! Zigtausende Euro, auch für Ihre Breitband-Anschlüsse.

Businessman holding money - Euro (EUR)

Für die Digitalisierung und moderne Kommunikation hat der Staat jede Menge Geld bereitgestellt. Denn die Pandemie hat allen deutlich gemacht, dass zukunftsfähige Technologien die Voraussetzungen für funktionelles Arbeiten sind.

Das beginnt beim Business-Anschluss für Ihre Firma – Sie können Fördergelder für Ihren Anschluss an Glasfaser erhalten oder Zuschüsse für den Ausbau Ihrer Technologien. Sei es, weil die Verknüpfung zum „Home Office“ jetzt zum Alltag gehört oder Mobilfunklösungen sicher sein müssen.

Aus unseren Beratung wissen wir, dass viele kleine und mittlere Betriebe vor den, oftmals hohen, Anschluss- und Baukosten an die Netztrassen der Carrier zurückgeschreckt sind. Doch auch solche zehntausende Euro-Beträge können Sie sich jetzt vom Staat holen.

Der zukunftsrelevante Business Anschluss, symmetrisch mit gleich hohen Geschwindigkeiten beim Up und Download, muss kein Traum bleiben!

Keine Scheu vor dem „Antrags-Wirrwarr“, StarTech unterstützt Sie mit Rat und Tat. Jetzt kostenlose Beratung nutzen.

Die Digitalisierung wird immer wichtiger. Ganz egal, ob der Betrieb ein „kleiner Dienstleister“ oder ein größeres Unternehmen ist. Denn ohne moderne, sichere Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und Partnern geraten Firmen schnell ins Abseits. Der Staat hat erkannt, dass die Zukunftstechnologien für die Wirtschaft in unserem Land wichtiger denn je sind – deshalb gibt es jetzt große Töpfe mit sehr viel Fördergeld.

Um sich diese Chance nicht entgehen zu lassen, braucht es das Wissen um die Antragsstellung.  Aber oft fehlt es an Zeit und „Geduld“, um notwendige Investitionsentscheidungen zu definieren sowie die Umstellung auf neue digitale Systeme in den Formularen zu präzisieren. Deshalb bietet Ihnen StarTech hier eine kostenlose Hilfestellung an… lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Zukunft nachdenken. Wo wäre beispielsweise Voice Over IP sinnvoll oder welche Technologie braucht es um mehr und flexiblere Bandbreiten zu bekommen und höchste Sicherheitsstandards zu haben?

Wie heißt es so treffend: „Time is money“… deshalb ist es jetzt höchste Zeit für Ihre Planung rund um Digitalisierung und modernste ITK-Lösungen. Sprechen Sie mit StarTech.


Orts-Check Glasfaser: Was tut sich wann, wo – und wie sichern Sie sich Kapazitäten?

Glasfaser Internet - schnelles Netz für alle Dörfer

Der Ausbau der Glasfaser-Netze geht mehr als schleppend voran. Wir prüfen, was sich bei Ihnen am Standort tut und welche Lösungen es für Bandbreiten-Erhöhungen und Lieferzeiten gibt!

Leider müssen wir, wie schon so oft, bemängeln, dass der Ausbau der Breitbandversorgung mit Glasfaserkabeln in Deutschland nur langsam voran geht – viel zu langsam!

Die Corona-Pandemie zeigt nun erst recht, wie stark die Gesellschaft von digitalen Infrastrukturen abhängig ist. Sowohl Angestellte, die nun im Home Office arbeiten, wie auch die Unternehmen selbst sind von der Bandbreite ihrer Internetverbindung abhängig. Für Regionen, in denen noch kein Breitbandanschluss zur Verfügung steht, wird der dringende Handlungsbedarf deutlicher denn je.

Die Ursachen für den verzögerten Glasfaserausbau sind dabei vielfältig: Einerseits fehlt es an Tiefbauunternehmen und qualifizierten Fachkräften. Andererseits kommt es bei der Planung sowie beim Bau der Netze zu Verzögerungen oder Stopps, weil den Genehmigungsbehörden Kenntnis, Kapazität und Ausstattung fehlen.

Auch wenn wir diesen Zustand und die Risiken schon lange offen kommunizieren, glauben viele Auftraggeber leider noch immer an Wunder… das betrifft sowohl die generelle Ausbauplanung für eine Stadt, einen Ort, eine Straße und speziell „die letzte Meile“.

Auch für uns von StarTech bleibt dies, bei allen guten Kontakten und Verbindungen, ein schwieriges Unterfangen. Denn, wie soll man diese Kapazitäten quasi „über Nacht“ herbeizaubern?

Deshalb nochmals der dringende Appell: Sobald Sie mit Ihrem Betrieb in puncto Erweiterung, Umzug denken oder wenn es um Neuanschlüsse oder Upgrades geht, planen Sie langfristig vor und lassen Sie via StarTech Zeiten und Kapazitäten „vorreservieren“.

Vereinbaren Sie sinnvollerweise gleich einen Termin mit uns. Das Beratungsgespräch bringt Ihnen Klarheit über die notwendigen, nächsten Schritte. StarTech kann Ihnen für die Analyse relevanter ITK-Infrastrukturen, für eine Standortanalyse und Informationen zum Breitbandausbau in Ihrer Region wertvollen Input liefern.


Die SIP Trunking-Lösung mit globaler Netzabdeckung und bis zu 50% Kostenersparnis

Abstract technology icons, night aerial panoramic cityscape of Bangkok, Asia. The concept of innovative approach to optimize international business process. Double exposure.

Die SIP Trunking-Lösung mit globaler Netzabdeckung und bis zu 50% Kostenersparnis

StarTech eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten: VoIP Access bietet Ihnen einen äußerst zuverlässigen,
professionellen Service
mit Disaster-Recovery, Betrugsmanagement, Verschlüsselung und Voice-
Security für verschiedene Konnektivitätsoptionen. Das ermöglicht einen reibungslosen Wechsel von
der klassischen Telefonie zu VoIP
mit vollständiger Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Vorschriften.

Das ist die vorteilhafte VoIP-Lösung mit voller SIP-Trunking-Funktionalität!

Reduzierte Kommunikationskosten: 25-50 % Ersparnis durch konvergente Netzarchitektur (Sprach- und Datennetze integriert). Gespräche zwischen Ihren Standorten sind kostenfrei, auch international. Zertifizierte Interoperabilität mit allen wichtigen IP Anlagenherstellern. Kein Testaufwand, keine
Konfigurationskosten. Außerdem flexibles Performance-Reporting für Netzwerk und VoIP – so messen, steuern und optimieren Sie Ihren Service fast in Echtzeit. Alle gewohnten Telefoniefunktionen stehen weiterhin zur Verfügung!

Flexible Preise! Die Tarifstrukturen ermöglichen eine flexible Nutzung von SIP-Trunking und kostengünstigen Outbound-Gesprächen. Vorteile gibt es auch in puncto Service und Zugänge: Bei Beauftragung von VoIP Access über eine dedizierte IP-Verbindung (nur Sprache) sind die SIP Kanäle
kostenfrei. Wenn Sie Ihre Outbound-Kosten kennen und sich zu einem Mindestumsatzvolumen verpflichten, werden Ihnen auch keine Zugangskosten für die SIP-Kanäle berechnet.

Abgehende Gespräche: Nutzungsbasiert (Standard): Alle Gespräche werden nach Standardtarifen abgerechnet. Voice Freedom/Bundled Minutes: Monatspreis für ein festes Minuten-Bundle oder Minuten-Pakete. All Inclusive/Unlimited ist ein Monatspreis pro Kanal für kostenfreie nationale und internationale Gespräche.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für eine kostenlose  Fachberatung von StarTech. Es macht sich mehr als bezahlt…


ISDN-Kündigungen: Keine Panik! Kluge Entscheidungen treffen und Einsparpotenziale heben

Telefon

Diverse Anbieter schicken derzeit Post in der viel Druck aufgebaut wird: Die Kündigung von ISDN-Anschlüssen sollte aber zu keinen voreiligen Handlungen führen. Nutzen Sie unsere Anbieterneutrale Beratung für lukrative Konditionen sowie die versierte Bestandsaufnahme / Prüfung Ihrer bestehenden Infrastruktur in Bezug auf Kompatibilität und aller Erfordernisse in Bezug auf die IP-Umstellung.

Die Uhr tickt… und deshalb werden, je nach Anbieter, bis Ende kommenden Jahres bzw. Sommer übernächsten Jahres die Zeiten von ISDN vorbei sein. Wer jetzt denkt, dass dies ja noch eine lange Zeit ist, der irrt. Denn aufgrund von begrenzten Kapazitäten wird es wichtig bereits jetzt zu handeln. Doch sollten Sie sich nicht vorschnell in neue Verträge drängen lassen um im „hoppla-hopp-Stil“ wichtige Weichenstellungen zu treffen.

Eine super Chance liegt im echten Einsparpotenzial!

StarTech hat den Marktüberblick und wir sagen: Vergleichen lohnt sich. Verschiedene Flatrates, auch mit internationalen Gesprächen, sind in unserem Screening. Für Sie achten wir auf die Preismodelle um sowohl im laufenden Betrieb bares Geld sparen – die sich nach Ihren individuellen Anforderungen richten und mit Ihrem Unternehmen mitwachsen.

Lassen Sie sich durch StarTech beraten! Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die Anforderungen an eine zukunftsfähige Kommunikationslösung für Ihr Unternehmen. Wir machen uns Gedanken über das wirksame Zusammenspiel von Telefonie, Internet, eventuellen Standortvernetzungen und der Sicherheit Ihrer Systeme. Denn perfekte Erreichbarkeit Ihres Unternehmens ist ein wichtiger Baustein für Ihren Geschäftserfolg.

Das persönlich-partnerschaftliche „Service-Paket“ von StarTech für Sie:

_ Anbieterneutrale Beratung, fachlich versierte Bestandsaufnahme und Prüfung Ihrer bestehenden Infrastruktur in Bezug auf Kompatibilität und aller Erfordernisse in Bezug auf die IP-Umstellung.

_ Sorgfältige, zukunftsbasierte Prüfung Ihrer bestehenden Telekommunikationsverträge und Tarife, Auswahl der passenden neuen IP-Tarife, Optimierung Ihrer gesamten Telekommunikationsverträge.

_ Zuverlässige Projektsteuerung im Hinblick auf eine funktionale, technisch-vollständige Durchführung der Umstellung für den Weiterbetrieb Ihrer bestehenden Anlagen und Systeme.

_ Bedarfsgerechte Auswahl, Planung und Installation eventuell neuer Telefonsysteme

Sprechen Sie mit uns über die Umstellung, komplett auf Ihre Bedürfnisse angepasst!


Microsoft Teams: Die Aktivierung von Cloud Voice senkt Kosten und steigert Produktivität

POZNAN, POL - APR 24, 2020: Laptop computer displaying logo of Microsoft Teams, a unified communication and collaboration platform

Die Möglichkeit von überall aus zu arbeiten hat, speziell in Corona-Zeiten, extrem an Bedeutung gewonnen. Kluge Köpfe werden begeistert sein, wie mittels einer Cloud SBC Lösung im gesamten Unternehmen auf die Hardware verzichtet werden kann, die normalerweise für die Einrichtung von Enterprise Voice bei Microsoft Teams notwendig ist. Hinzu kommen individuelle Paketlösungen für Verrechnung pro Benutzer und Monat sowie ein „as-a-Service-Modell“.

Die Pandemie hat den Siegeszug von Microsoft Teams forciert. So stieg in den letzten 6 Monaten die die Zahl der täglichen Microsoft Teams-Nutzer von 20 auf über 75 Millionen. Dabei geht es um die gesteigerte Produktivität und die Möglichkeit, von überall aus zu arbeiten. Wichtig ist jedoch, sich für den richtigen Anbieter für die Aktivierung von Voice für Microsoft Teams zu entscheiden, um die Produktivität auch wirklich zu steigern und die Kosten zu senken.

StarTech kann Ihnen mit Cloud SBC eine umfassende Cloud-Kommunikationslösung anbieten, mit der Ihr Unternehmen auf die gesamte Hardware verzichten kann, die normalerweise notwendig ist, um Enterprise Voice für Microsoft Teams einzurichten (direktes Routing).

Mit der Cloud SBC haben Sie diese 5 echten Vorteile:

_ Eine vereinfachte Lösung mit individuellen Paketen, in denen Ihre virtuelle Hardware, Konnektivität, DDIs und Voice-Tarife pro Benutzer und Monat verrechnet werden.

_ Ein „as-a-Service“-Modell, bei dem Sie nur für jene Optionen bezahlen, die Sie in der Cloud nutzen, und Ihren Service nach Bedarf flexibel skalieren können.

_ Aktivieren Sie Ihren Service innerhalb von zehn Tagen ohne Eingreifen vor Ort.

_ Eine europaweite Präsenz, durch die Ihr Unternehmen die Voice-Lösung für mehrere Länder zentralisieren kann.

_ Verbesserte Qualität durch eine spezielle IP Access Cloud Priorisierung, die Ihren Datenverkehr zu Teams steuert und so ein Höchstmaß an Leistung sicherstellt.

Gerne können wir Ihnen im persönlichen oder natürlich auch im „virtuellen Beratungsgespräch“ die digitalen Innovationen vorstellen und über Ihre konkreten Anforderungen sprechen.

Übrigens: Sollten Sie Microsoft Teams noch nicht nutzen – aber jetzt neugierig geworden sein, dann wäre es ein guter Zeitpunkt mit uns zu sprechen!


Cloud-Priorisierung, speziell für Anwendungen wie MSOffice 365 / Azure

blue data digital cyber abstract  connect to network background

Nutzen Sie das öffentliche Internet als primäre Verbindung zur Cloud? Dann ist die Qualität der Datenübertragung nicht garantiert! Lange Laufzeiten und Paketverlust sind problematisch, speziell wenn es sich um SaaS-Anwendungen wie Microsoft Office 365 dreht. StarTech berät Sie über die Vorteile der neuen Cloud-Priorisierung.

Bei der Cloud-Priorisierung kombiniert man die Vorteile eines optimierten Routings und einer direkten Peering-Infrastruktur mit der Priorisierung des Datenverkehrs zwischen Kundenrouter und Provider-Edge-Router. Somit erreichen wir auf MSOffice 365 und Azure Cloud eine gleichbleibend hohe Qualität. Garantiert wird eine maximale Round-Trip-Delay-Zeit (RTD) von 30 ms zum nächsten Microsoft Peering. Als Kunde mit Cloud-Priorisierung können Sie auch entscheiden,  wie viel Ihrer Internetbandbreite dynamisch für Microsoft reserviert wird. Dies funktioniert sowohl für eingehenden als auch für ausgehenden Datenverkehr.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

_ Leistungsstarke Vernetzung mit der öffentlichen Microsoft-Cloud

_ Microsoft-Datenverkehr kann gegenüber dem Standard-Internetdatenverkehr priorisiert werden

_ In der SLA ist eine maximale Netzwerkverzögerung von 30 ms zum nächsten Microsoft Peering-Standort garantiert

_ Garantierte Zugangsbandbreite und Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gbit/s

StarTech bringt Ihnen den perfekten Internetzugang für alle geschäftskritischen Anwendungen wie Cloud-Dienste oder Videokonferenzen!

Fragen Sie uns an Sie werden staunen wie kostengünstig diese hocheffiziente Cloud Option ist !

Nutzen Sie unsere kostenlose Fachberatung.


Next Generation „Firewall“. Ein innovatives, umfassendes Schutzpaket! Erstaunlich günstig!

A computer popup box screen warning of a system being hacked, compromised software enviroment. 3D illustration.

Wer glaubt, dass eine Firewall als äußere Verteidigungslinie gegen Cyberangriffe ausreicht, begibt sich auf „dünnes Eis“. Das Thema ist mehr als komplex geworden. Sei es bei der Absicherung des Internetzugangs für eine Firma, bis hin zum Schutz mehrerer Standorte und speziell den stark zunehmenden „Home Offices“.

Kommt Ihnen die nachfolgende „Alltags-Beschreibung“ bekannt vor? Ihre Mitarbeiter*Innen arbeiten immer häufiger außerhalb des Firmen-Netzwerks, Office 365 ist gesetzt, das Internet wird zum Unternehmensnetzwerk, Applikationen werden in Microsoft Azure und AWS Cloud verschoben, das SD-WAN soll lokale Breakouts ermöglichen… natürlich alles mit hohen Anforderungen an Flexibilität, Skalierbarkeit und Sicherheit. Da ist es letztlich kein Wunder mehr, wenn klassische Lösungen wie die Firewall schlechte Karten haben. Es braucht einen neuen Ansatz!

StarTech empfiehlt Ihnen Zscaler, als die führende Cloud-Security-Plattform. Damit bieten wir Ihnen einen umfangreichen Web Proxy auf Basis einer weltweit verteilten und flexibel skalierbaren Cloud-Infrastruktur. Die Zscaler Cloud-Security-Plattform bietet zudem die Möglichkeit, Firewall und VPN in Außenstellen und für mobile User komplett zu ersetzen. Zscaler bietet einen sicheren und schnellen Zugriff auf Internet, Saas-Dienste und eigene Applikationen – unabhängig vom Standort, Netzwerk und Endgerät.

StarTech eröffnet Ihnen hier neue Möglichkeiten – und das, was „hinter den Kulissen“ technisch herausfordernd ist, braucht Sie als Kunde nicht zu beschäftigen. Unser Team verfügt über die Profis, die Ihnen den Zugang zu dieser rein Cloud-basierten Lösung einfach möglich machen. Auch zeigen wir Ihnen „schwarz auf weiß“, dass diese „next Generation Firewall“ viele Kostenvorteile bringt!

Um das Thema für Sie zu strukturieren, geht es in unserem Beratungstermin um Antworten auf diese wichtigen Grundsatzfragen:

_ Wie viele mobile und Home-Office-Mitarbeiter gibt es?
_ Wie sichern Sie heute die Zugriffe von Laptops und von Mobiles in Richtung Internet und Cloud ab?

_ Welche Clouds werden genutzt?
_ Welche Clouds sind in Planung?
_ Wie sichern Sie sich zur Cloud ab?

_ Wie wird der Zugriff auf Ressourcen gesteuert, wer darf was?

Sehr gerne informieren wir Sie auch über die Vorteile einer Managed Firewall. Sie reduziert viele Ihrer Alltagsprobleme und schließt eine kritische Sicherheitslücke – ohne Einsatz teurer interner IT-Ressourcen.

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot!

Nutzen Sie unsere Expertise. Für den einfachen Weg zu mehr Sicherheit!


Nachhaltige Transformation

Netzwerkkabel und optisches Glasfaser Kabel, 3D Rendering

Die Erfahrung mit Homeoffice war für viele Unternehmer so etwas wie ein Aha-Erlebnis, ein wahrer Erweckungsmoment. Bisher wurde in Führungsetagen nämlich gerne angenommen: „Ja, ja, Homeoffice, da sitzen dann alle im Garten unter ihrem Apfelbaum und schauen alle drei Stunden vielleicht mal in ihre Mails.“ Die letzten Monate haben allerdings das Gegenteil bewiesen: Mitarbeiter*innen im Homeoffice sind extrem effektiv! Mag sein, dass sie wirklich mit ihrem Laptop unter dem Apfelbaum sitzen, aber die Arbeit wird gemacht. Und zwar oftmals reibungsloser, konzentrierter und organisierter als im Büro.

Damit die Abläufe – sowohl individuell als auch im Team – klappen, ist die technische Ausstattung und die digitalen Voraussetzungen im Heimbüro natürlich essentiell. Dazu gehört – wie simpel es auch klingen mag – erst mal eine gute Internetverbindung „at home“ und vorallendingen in der Firmenzentrale. Die dafür nötige digitale Infrastruktur ist in vielen Regionen aber nicht gegeben. Und da sprechen wir nicht nur vom 200-Seelen-Dorf im Oställgäu, sondern durchaus auch von großen Städten. Erfahrungsgemäß ist der herkömmliche Mix aus ADSL / VDSL und Koax-Kabel-Netzen bereits heillos überlastet. Kein Wunder: ADSL /VDSL wird über Kupferkabel übertragen. Die Übertragungsgeschwindigkeit schwindet damit mit jeder Zusatznutzung des Internets.

Einer will online shoppen, der andere muss arbeiten: Szenen einer Überlastung

Folgendes (in vielen Haushalten ziemlich wahrscheinliches) Szenario: Der Sohn will etwas auf Netflix schauen, der Partner online eine Hose bestellen und Sie müssen eine Präsentation fertigstellen, einen wichtigen Call machen oder Dokumente downloaden. Alles zusammen? Geht nicht. Oder wenn, dann in einer Geschwindigkeit, in der der Apfelbaum draußen um zwei Zentimeter wächst.

Einzige Lösung: ein Bandbreiten-Upgrade! Aber: Corona macht die Situation kompliziert. Systemrelevante Firmen und Institutionen werden bei der Ausbauplanung bevorzugt. Was grundsätzlich natürlich eine gute Sache ist, aber für die, die eben nicht in diese Kategorie fallen, sehr bitter. Langwierige Antragsverfahren, längere Genehmigungsdauer – all das verzögert die Digitalisierungsprozesse ungemein.

Und ein Ausweichen auf den Mobilfunk? Tja, auch keine wirklich befriedigende Alternative, da es momentan immer noch an einer flächendeckenden, leistungsfähigen Versorgung mit mobilen Datendiensten fehlt. Neue Masten für einen möglichen 5 G-Ausbau (plus die damit einhergehenden Rechtstreitigkeiten mancherorts) und der dazu nötige Glasfaseranschluss verschärfen die Situation zusätzlich.

Machen Sie Ihr Unternehmen zukunftsfähig!

Um ihr Unternehmen trotz aller Widrigkeiten zukunftsfähig zu machen, brauchen Sie die Hilfe von echten Profis. StarTech setzt sich intensiv mit ihren technischen Problemen auseinander und gibt Ihnen konstruktive Lösungen an die Hand. Wir beauftragen die Glasfaseranschlüsse, klären alles mit den relevanten Stellen – auch wenn es derzeit coronabedingt einfach länger dauert, nämlich bis zu acht oder zwölf Monate. Ja, wir möchten Ihnen keine Illusionen machen, das ist eine lange Zeit. Aber mit der richtigen Begleitung und Unterstützung auf jeden Fall der richtige Digitalisierungsweg. Damit zukünftig Ihre Präsentation rechtzeitig fertig. Dass es z.B. beim Microsoft Teams-Call keine „Einfriermomente“ mehr gibt. Und dass der Downloadprozess nicht so lange dauert wie die Laubeinfärbung an besagtem Apfelbaum.

StarTech hilft seinen Kunden, um aus einer vermeintlichen Notsituation eine funktionierende und nachhaltige Tugend zu machen: Unternehmenszentrale sowie Homeoffice auf dem höchsten digitalen Niveau – ohne Kompromisse und Einschränkungen.


Quo vadis KMU?

Digitalisierung im Mittelstand

Quo vadis KMU?

Eine Bitkom-Studie zeigt: Drei Viertel der Unternehmen haben bereits bestehende Produkte oder Dienstleistungen an die derzeitigen digitalen Möglichkeiten angepasst. Online-Handel, WhatsApp Business, Microsoft Teams-Sitzungen – you name it. Läuft also alles super. Alle rüsten auf, wandern zielstrebig Richtung Zukunft. Ein selbstbewusstes „Yeah!“ wäre an dieser Stelle angebracht. Oder?

Nein. Denn die Rechnung ist ja eine ganz einfache: Wenn drei Viertel erfolgreich und mutig auf dem digitalen Transformations-Weg pilgern, hat ein Drittel noch Probleme damit, mit den vielen technischen Neuerungen Schritt zu halten. Und zu diesem Drittel gehören in erster Linie die mittleren und kleinen Unternehmen, die diesen neuen Strukturen und Innovationen oft noch mit Skepsis gegenüberstehen. Eines der Hauptprobleme abseits aller Unsicherheiten: das Fehlen von ausgebildeten und kompetenten IT-Fachkräften im eigenen Betrieb.

Defizite in der Digitalisierung

Eine Studie der staatlichen Förderbank KfW bestätigt genau das: Fast 40 Prozent der KMU sehen ihr größtes Defizit beim Thema Digitalisierung in der mangelnden Kenntnis ihrer Mitarbeiter*innen und dem Fehlen der betriebsinternen Experten.

Was für ein Dilemma! Gerade die kleinen und mittleren Unternehmen, die die Basis, ja, das Fundament unserer Wirtschaft bilden, scheitern an der Digitalisierung. Das kann und darf nicht sein!

Wir stärken das Fundament!

Wir von StarTech helfen, dieses Fundament zu stärken, indem wir mit den KMU in einen digitalen Prozess treten, sie als Partner begleiten, sie persönlich und geduldig in eine Zeit führen, die für viele immer noch mit Befangenheit und Bedenken verbunden ist.

Gerade jetzt ist es wichtig, ein vertrauensvolles Miteinander auf Augenhöhe zu schaffen, um auch die digital zu stärken, auf die es in unserer Gesellschaft ankommt. Wir sind an Ihrer Seite!